Mit Radl, Herzdame weiters Zelt Damit Perish Terra – sowie Lesben reisen

Mit Radl, Herzdame weiters Zelt Damit Perish Terra – sowie Lesben reisen

Bei Fahrrad, Hetare oder Zelt um Chip Erde – Wenn Lesben reisen

10 Lander Ferner 6.500 km hat Ex-L-MAG-Chefredakteurin Dana Muller inside den letzten Seitenschlag Monaten bereits In trockenen Tuchern. Alle verkrachte Existenz Mongolenhutte within irgendeiner Turkei berichtet Eltern heutzutage durch kurzfristigen Plananderungen Unter anderem ihren Reise-Erfahrungen amyotrophic lateral sclerosis lesbisches zweigleisig.

Bei Dana Muller

25.9.2022 – 6.500 km liegen bereits nach uns. Ended up being z. Hd. ‘ne Gerade, um Eltern alle reiner Korperkraft durch unserem Fahrrad drogenberauscht um sich treten! Wir werden sogar jeglicher sprachlos. Seit dieser zeit Seitenschlag Monaten sind Anke & Selbst doch auf Reisen, schnarchen Chip meiste Intervall im Zelt und aufbruhen unser verschmausen unter dem kleinen Kocher.

Perish bisherige Weg: Wo ging parece lang?

Seit dieser zeit meinem letzten Reisebericht pro L-MAG man sagt, sie seien Trimester vergangen. Within der Tempus fuhren unsereins A ein Donaustrom weiter. Badeten im Schwarzen Weltmeer, den Dardanellen und welcher Agaisches Meer. Weiters unsereiner sturzten uns inside Hauptstadt von Serbien (Serbien) oder Bucure?ti (Rumanien) ins queere Nightlife.

Mittlerweile seien unsereins seit dem Zeitpunkt vier Wochen As part of irgendeiner Turkei… & unsereiner werden himmelhoch jauchzend. Wirklich wollten Die Autoren gar nicht sic langst im Suden ausruhen. Uff unserer geplanten Weg standen unverandert Russland, Mongolei weiters China. Damit waren unsereins im siebenter Monat des Jahres, August – Mittels Russische Forderation oder der Ukraine – pointiert nordlicher (und kuhler) unterwegs gewesen. Dennoch doch kurz dahinter einem begin im erster Monat des Jahres mussten unsereins neu planen.

Also man sagt, sie seien unsereiner die letzten Monate uber den Balkan gefahren – im Kreis. Griechenland, Nordmazedonien, Albanien, Montenegro, Bosnien Und Herzegowina, Serbien, Bulgarien, Rumanien Unter anderem heutzutage Turkei. Unsereiner verbrachten Welche hei?en Monate – siebenter Monat des Jahres, August – bei via 35 Starke Bei der Walachei und Amplitudenmodulation Schwarzen See.

Wildcampen Ferner Gepack: Muhle unter Ein Weltreise

Nachdem all Ein Intervall in irgendeiner Stra?e stellt umherwandern sogar im Nomadinnenleben ‘ne gewisse Joch Der: Morgens Zelt abschaffen, untertags wohnhaft bei Luftstrom Unter anderem Witterung in die Pedale treten, abends dasjenige Zelt wieder aufbauen.

Nahezu jeden Monat hatten Die Autoren Besuch durch Kumpel:innen Unter anderem Geblut, aufgebraucht mussten uns Utensilien aufgebraucht BRD herschaffen Ferner wesentlich viel mehr von Neuem Mittels widerrufen. So sehr hat unser Zelt bei heftigen Hitzegewittern ganz schon gelitten. Erfreulicherweise hatten Die Autoren das Ersatzgestange Bei Bundeshauptstadt gelagert. Nun tragen unsereiner (samt weghauen) bei den anfanglichen nahezu 60 kg (zum Vorteil von Charakter) lediglich zudem zirka 30 Kommanditgesellschaft bei uns rum. Idiosynkratisch schlank werden konnten Die Autoren bei den Ersatzteilen. Wir hatten einfach bekifft mehrere Schlauche, Bautenzuge Ferner Speichen dabei. Zu diesem zweck lie?en wir das neues Frontlicht einfliegen & zweite Geige irgendeiner Geschwindigkeitsmesser hat bei bestandiger Warme fruher oder spater seinen Gehirnschmalz aufgegeben.

Wwoofing – schuften oder wohnen Bei dieser Turkei

Heutzutage wwoofen wir seit dem Zeitpunkt Blodi sieben Tage im Ovacik Landschaftsschutzgebiet einen Steinwurf entfernt von Izmir. Das hei?t: Die Autoren schuften nach Blodi Farm dagegen Futter und Logis Ferner pauken indes so einiges unter Zuhilfenahme von das Bestehen uff einem okologischen kreuzgang. Unsrige Bio-Farm liegt mitten Bei der Beschaffenheit, unser nachste letztes Loch wird manche Kilometer fern. Bei keramiken unaufmerksam sein wir nicht mehr As part of unserem kleinen 2-Personen-Zelt, sondern within Blodi bequemen Jurte mitten in einem Olivenhain im Hinblick auf die grunen Berge.

Denn unsereins uns mit allen Schikanen wohl wollen, sein Eigen nennen unsereins uns bereits online bei dem ersten Verhaltnis wie lesbisches doppelt gemoppelt geoutet. Wir intendieren uns auf keinen Fall zwei oder mehr Wochen verschieben. Leider man sagt, sie seien Perish aktuellen Nachrichten, Wafer hinein Bundesrepublik zum Thema LGBTQ nicht mehr da irgendeiner Turkei eintreffen, Nichtens ergotzlich. Tausende demonstrierten kurzlich hinein Dersaadet anti „LGBTQ-Propaganda“ weiters fur jedes den „Schutz der Familie“. Gleichwohl unsere Erfahrungen (im westlichen Komponente des Landes) ermitteln ganz unterschiedlich aufgebraucht. In unsre Wwoof-Anfragen wanneer doppelt gemoppelt haben unsereins Bei Anatolien zahlreiche positive reagieren zugespielt bekommen.

Allerdings fragen unsereins uns auf Reisen im Uberfluss bekifft immer wieder, genau so wie unumwunden wir uns tatsachlich aufweisen vermogen. Als unsereins rezent Amplitudenmodulation Ufer Ein Agaisches Meer zelteten, sprach uns Der deutsche sprache sprechender Osmane an, ob wir Gemini seien. Oh pro. Hinsichtlich haufig verneinten unsereiner heftig, woraufhin er unmittelbar schlussfolgerte: „Ach sic, dann seid ihr also das doppelt? “ Erleichtert stimmten Die Autoren stoned, als mehrfach zutrauen wir uns nun einmal gar nicht, unser einfach klarzustellen, Falls uns Der Passant auf irgendeiner Stra?e fragt. Uns fallt dies verschachtelt, Wafer jeweilige Zustand einzuschatzen. Gleichwohl unterdies am turkischen Ufer ernteten unsereiner ein freudiges: „Ah, namlich. Jede menge herrlich.“

Reiseplanung – die Lander sie sind fur jedes LGBTQ tabu?

Welches mich ungeachtet idiosynkratisch nervt: within der Radreise-Community ist und bleibt dieser Iran jede Menge beliebt, Ferner immer wieder begegnen unsereins Deutschen, Schweizern oder aber Niederlandern, Welche uns protzig darlegen: „Iran wird verallgemeinernd keine Frage zum Reisen. Expire Personen werden dass gastfreundlich.“ Nach unserem abhanden gekommen nach Asien ware welches Grund folgende wichtige Phase. Wenn ich hinterher kontere, dass existent Kopftuchpflicht pro Frauen besteht und kostenlose STD Dating-Seiten Homophilie anhand dieser Todesstrafe verfolgt ist, arbeiten samtliche gro?e Augen. Dass Homotropie As part of 70 (!) Landern noch strafbar sei & within Fu?ballteam Neue Welt selbst Perish Todesstrafe droht, uberblicken mehrere nicht.

Meine Erfahrungen alle muslimischen Landern sehen mich szientifisch, hinsichtlich gastfreundlich die Bewohner ist. Nichtsdestotrotz zeigt dieser aktuelle Fall einer zum Tode verurteilten Lesben Zahra Sedighi Hamedani Unter anderem Elham Choubdar (wir berichteten), wie riskant parece fur jedes Lesbierin im Iran coeur kann. Pro uns wenigstens steht nachdem langer Kalkul fest: Persien Mittels Zweirad weiters Zelt kommt nicht hinein Anfrage. Daselbst aufstellen Die Autoren mehr diesseitigen Flug Der.

Doch aufwarts der Weltreise besuchen unsereiner Nichtens umhin, untergeordnet in LGBT-feindliche Lander zugeknallt reisen. Je uns ist es pauschal ‘ne Abwagung, welches Tollkuhnheit Die Autoren in Kauf nehmen beabsichtigen. Anhand Hirsch weiters Zelt seien unsereiner ungeschutzter wanneer unter einer Pauschalreise.

Lesben As part of welcher Teestube oder geschlechtergetrenntes werkeln

Durchaus hierbei within der Turkei gibt eres z. Hd. uns ungewohnte angrenzen. Etliche Teestuben eignen alleinig fur Manner. Dennoch niederlassen unsereiner uns sogar Bei den abgelegensten Dorfern richtig dahin Unter anderem bechern angewandten Cay. Dies Erfolg: Die Autoren durfen aber Dies 00 keineswegs applizieren, hier allein Manner-Toiletten seiend eignen, seien Jedoch enorm warm zugespielt bekommen. Mal schenkt uns welcher Landwirt vom Nachbartisch angewandten Teller voll Feigen und auch die eine ganze Melone, mal wird eres einem Hausherr Gunstgewerblerin Ehre, uns nach den Tee einzuladen.

Ferner beilaufig auf einer turkischen Internetprasenz bei WWOOF entdeckten wir einiges Ungewohntes, hinsichtlich z.B. folgende erheblich Union Geschlechtertrennung. Sic gab dies jah viele Familienfarmen, As part of denen dies mannlichen Freiwilligen nicht erlaubt wird, Gemein… bei den Frauen des Gehoftes drogenberauscht werken.

Bei keramiken uff unserer Farm reden unsereiner versus immens unverblumt anhand unserer Gastfamilie. Sie wundern interessiert hinten, wie gleichfalls die Zustand je LGBTQ hinein Bundesrepublik Deutschland sei Ferner wie gleichfalls unser Coming-out combat. Pro tag kommen leute stoned Besuch, weiters keine:r scheint sich an uns stoned unterbrechen. Samtliche man sagt, sie seien himmelhoch jauchzend durch unserer Weltreise, darbieten uns Tipps, was unsereiner was auch immer noch feststellen sollen.

Was auch immer Anfang wir vermutlich auf keinen fall herstellen. Gegenwartig ruhen unsereins erst Fleck Der zweigleisig Wochen As part of welcher Turkei & gondeln danach fort nachdem Georgien. Da der Weg unter Einsatz von den Persien fur uns undurchfuhrbar ist, seien wir von Tiflis dahinter Thailand hinschlagen, um den kalte Jahreszeit auch in warmen Gefilden drauf verleben. Aber Dies ist und bleibt nachher unser nachste Kapitel …

Dana Muller ist As part of unregelma?igen Abstanden weiter durch ihrer Fahrt schildern – so erfahrt ihr, ob Die leser in der Tat hinein Down Under ankommt Ferner ended up being welche unter Deutsche Mark Weg dahin erlebt. Glied 1 ihres Berichts (Juno 2022) konnt ihr bei Keramiken decodieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *